„Der Wert einer grünen Handlung ist unbezahlbar…

…aber eine Belohnung haben sich Bürger wie Du, denen unser Planet am Herzen liegt, wirklich verdient.“                                                                            greenApes

Zollverein
Quelle: greenapes

Heute möchten wir euch greenApes vorstellen, ein soziales Netzwerk, das hilft umweltfreundliche Gewohnheiten in den Alltag einzubauen und die Nutzer für ihre Nachhaltigkeit belohnt.

Wer das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel statt des Autos nutzt, Wasser spart oder second hand einkauft und das bei greenApes postet, der hat nicht nur etwas Nachhaltiges für die Umwelt getan, sondern wird auch noch dafür belohnt.

1480695385-engagement
Quelle: greenapes

Die Höhe der Belohnung, in sogenannten „BankoNuts“, hängt von der grünen Tat ab. So bekommt jemand, der etwas Besonderes mit den anderen Nutzern („Apes“) teilt, wie zum Beispiel ein gesundes Rezept, ein interessantes, nachhaltiges Thema, der zusätzlich ein Foto postet oder eine kreative Idee hat, automatisch mehr BankoNuts.

Hey, ich verwende erneuerbare Energien“, „Ich habe einen tollen grünen Film gesehen“ oder „Gestern habe ich aus einem alten Kleid meiner Mutter mein neues Lieblings-Teil gemacht“. Es sind kleine, alltägliche Aktionen wie diese, die den Unterschied machen und wenn man sie bei greenApes teilt, dienen sie allen anderen auch noch als Inspiration.
Und genau dafür wurde die zertifizierte Benefit Corporationi 2014 verdientermaßen mit dem Sustainable Development Award ausgezeichnet.

Eine weitere Besonderheit dieses Netzwerkes ist außerdem, dass es nicht nur online existiert:
Neben vielen Offline-Veranstaltung kann man die Banko Nuts, die man als Belohnung für seine grünen Taten bekommen hat, auch bei lokalen Partnern in den
greenApes Städten einlösen.
Man bekommt dafür Rabatte, kleine Geschenke oder sogar einen Cappuccino.
Oh ja, ihr habt ganz richtig gelesen: Das Tolle an diesem Netzwerk, es funktioniert lokal!

Zur Zeit gibt es bereits zwei greenApes Partnerstädte: Florenz und Essen, im Ruhrgebiet.

Wir hatten die wunderbare Gelegenheit uns mit Teresa Deckert, der Zuständigen für greenApes Essen, unterhalten zu können.
Seit einem Jahr arbeitet die Masterabsolventin der Uni Essen-Duisburg für
greenApes. Ganz besonderen Wert legt sie darauf, dass regelmäßig Offline-Veranstaltungen stattfinden.

Radtour
Radtour Quelle: greenapes

Gerade jetzt blüht das Offline-Netzwerk dank vieler interessanter Veranstaltungen in Kooperation mit Essen als Grüne Hauptstadt Europas, richtig auf.
So finden zum Beispiel regelmäßig Spaziergänge durch Essen statt. Es gibt Upcycling Workshops, Info-Fahrradtouren und vieles mehr.
Das Publikum bei solchen Veranstaltungen sei kunterbunt, so Teresa, von Studenten über junge Familien bis hin zu Senioren sei jedes Alter vertreten und das mache den Austausch in der Gruppe umso interessanter.

Wenn man an einer solchen Offline-Veranstaltung interessiert ist, findet man alle entsprechenden Informationen in der App, bei Facebook oder, wer mag, im monatlichen Newsletter.

Da man an die lokalen Unternehmen, in den Partnerstädten gebunden ist, kann man seine BankoNuts leider auch nur dort einlösen, erklärt uns Teresa. Wir finden jedoch, allein um sich inspirieren zu lassen und an Ideen für nachhaltige Aktionen zu kommen, ist das Netzwerk Gold wert (und das kann man natürlich online von überall aus).

Außerdem, wer möchte, dass seine Stadt auch zur Partnerstadt wird, der kann sich ganz einfach auf der greenApes Seite dafür bewerben.
Was übrigens auch eine super Idee für ein grünes Schulprojekt sein kann, wie eine Klasse in Hanau zeigte.

Aber auch wer als Unternehmen grüne Produkte oder Dienstleistungen anbietet, ist herzlich willkommen, Teil des Netzwerkes zu werden.

Be Bananas - Cob - Biofleischerei Burchardt - Café Ma(h)landers
Quelle:greenapes

In Essen kann man seine BankoNuts zum Beispiel im Zodiac gegen eine Limo, im Pan gegen krosse Chips und im Café Ma(h)l anders gegen ein Stück Kuchen einlösen und bei der Bio-Fleischerei Burchardt bekommt man sogar bis zu 10% Rabatt.

Also an alle, die im Ruhrgebiet wohnen: Es lohnt sich!

Auf einer Karte in der App sind alle offiziellen Partner, bei denen ihr eure Belohnungen einlösen könnt, verzeichnet, und noch dazu könnt ihr dort auch andere interessante grüne Orte markieren, die ihr in eurer Nähe entdeckt habt.

Die App zum Netzwerk gibt es für Iphone, Android und für den Browser.

Ein Einzelner kann nichts bewirken?! Wir sagen, oh doch! Es sind die kleinen Dinge, die den Unterschied machen und greenApes unterstützt uns darin, diese kleinen umweltfreundlichen Taten in unseren Alltag einzubauen. Und so macht, dank greenApes, auch nicht nur die eigene kleine Tat einen Unterschied, sondern man unterstützt und inspiriert damit auch alle anderen und wir können jede Menge Spaß haben, während wir Stück für Stück zu einer besseren Welt beitragen. Zusammen.

1480694996-join
Quelle: greenapes

 

iBenefit Corporations (B-Corporations) sind eine neue Unternehmensart, die den Einfluss des Unternehms nutzen, um soziale und ökologische Probleme zu lösen.
Quelle:https://www.greenapes.com/de/

 

LB

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s